Der FK Austria Wien hat am Sonntag im Horr-Stadion noch einen zweiten 1:0-Sieg gefeiert. Die Knirpse der Violetten (10 bis 12 Jahre) setzten sich im Vorspiel zu den Großen gegen WSC Hertha Wels im Österreich-Finale des "Danone Nations Cup" durch ein Tor von Arnel Jakupovic 1:0 (0:0) durch und vertreten Rot-Weiß-Rot vom 29. September bis 4. Oktober in Johannesburg im Endturnier.

An diesem nehmen in Südafrika die 39 besten Nachwuchsteams der Welt durch. Schirmherr des "Danone Nations Cup" ist kein geringer als der frühere Weltstar Zinedine Zidane aus Frankreich. Die Austrianer werden heuer von ihren Kollegen des SK Sturm Graz begleitet. Die Steirer, die durch ein 4:1 gegen SC Gottsdorf den dritten Platz belegten, dürfen als Vorjahressieges ebenfalls nach Südafrika reisen.

Im Vorjahr war das im brasilianischen Sao Paulo angesetzte Weltfinale wegen der Gefahr der Schweinegrippe abgesagt worden. Das bisher beste Abschneiden verzeichnete Österreich 2003, als das Team um den heutigen Austria-Innenverteidiger Aleksandar Dragovic sensationell Vierter wurde. 2008 wurde der Rapidler Mario Maric zum besten Torhüter des Turniers gekürt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel