Der australische Teamchef Pim Verbeek tritt nach der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika ein Engagement in Marokko an. Der Niederländer bestätigte am Freitag der australischen Zeitung "The Daily Telegraph", dass er ab Anfang August als Nachwuchscoach in dem nordafrikanischen Land tätig sein werde.

Er habe in Marokko einen Vierjahresvertrag unterschrieben, erklärte Verbeek, der für die Junioren-Auswahlmannschaften des Landes verantwortlich sein wird.

"Das ist etwas völlig Neues für mich und eine große Herausforderung, denn der marokkanische Fußball ist im Moment nicht so gut", sagte Verbeek. Marokko hatte sich nicht für die Fußball-WM qualifiziert.

Bis zur Übernahme des neuen Amtes liege sein ganzer Fokus aber auf dem australischen Team, betonte Verbeek, der die "Socceroos" seit Dezember 2007 trainiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel