Dornbirn bleibt ein guter Boden für die Salzburger Juniors. Nach vier Niederlagen in den vergangenen vier Auswärtsspielen gewannen die Fixabsteiger beim Tabellenletzten aus Vorarlberg in der 27. Runde der Ersten Liga am Freitagabend ungefährdet 2:0. Ihren bisher letzten Auswärtssieg hatten die Red-Bull-Amateure ebenfalls in Dornbirn gefeiert.

Die Dornbirner waren in ihrem Spiel der letzten Chance im Kampf gegen den Abstieg von Anfang an überfordert. Marin Matos sorgte bereits in der 12. Minute mit einem abgefälschten Direktschuss für die Führung der Gäste und erhöhte in der 29. Minute auf 2:0. Die Vorarlberger waren den Salzburgern in allen Belangen unterlegen und vergaben zudem ihre wenigen Torchancen. In der zweiten Hälfte verwalteten die Salzburger den Vorsprung gegen hilflose Dornbirner souverän.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel