Der italienische Tenor Andrea Bocelli (51) und der kanadische Rock-Star Bryan Adams (50) treten gemeinsam beim Abschluss-Konzert der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika auf. Die beiden Künstler stehen am 9. Juli, zwei Tage vor dem Finale, in Johannesburg auf der Bühne. Das ungewöhnliche Duo wird außerdem von der südafrikanischen Sopranistin Pretty Yende begleitet.

Bereits am Tag vor dem Anpfiff der ersten Fußball-WM auf afrikanischem Boden (11. Juni bis 11. Juli) stimmen internationale Superstars wie Alicia Keys, die Black Eyed Peas oder Shakira am 10. Juni auf das Fußball-Spektakel ein. Shakira steuert mit "Waka Waka (This Time for Africa)" den offiziellen WM-Song bei. Die temperamentvolle Kolumbianerin hatte bei der Abschlusszeremonie vor dem WM-Endspiel 2006 in Berlin gemeinsam mit US-Rapper Wyclef Jean ihren Nummer-Eins-Hit "Hips Don't Lie" zum Besten gegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel