Olympique Marseille hat am Freitagabend einen großen Schritt in Richtung seines ersten französischen Fußball-Meistertitels seit 1992 gemacht. Die Südfranzosen erreichten im Spitzenspiel beim Tabellenzweiten AJ Auxerre ein torloses Remis und führen damit drei Runden vor Schluss weiterhin fünf Punkte vor ihrem ersten Verfolger.

OM hatte vor 23.467 Zuschauern in Auxerre etwas mehr vom Spiel, die beste Torchance vergab der Argentinier Lucho Gonzalez vor der Pause.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel