Der kroatische Fußball-Teamchef Slaven Bilic hat mit Nikica Jelavic (Rapid) und Nikola Pokrivac (Salzburg) zwei Legionäre aus der österreichischen Bundesliga in den 21-Mann-Kader für das Testspiel am 19. Mai in Klagenfurt gegen Österreich geholt. Ebenfalls im Aufgebot für die Testspiele gegen das ÖFB-Team stehen Ex-Rapidler Mate Bilic sowie die Bayern-Kicker Ivica Olic und Danijel Pranjic.

Das Münchner Duo wird allerdings gegen Österreich aufgrund des Champions-League-Finales am 22. Mai fehlen. Dies gilt voraussichtlich auch für den angeschlagenen Dinamo-Zagreb-Akteur Mario Mandzukic. Mit dabei beim nicht für die WM qualifizierten aktuellen Neunten der FIFA-Weltrangliste sind dafür Top-Spieler wie Luka Modric (Tottenham/sein Clubkollege Niko Kranjcar ist verletzt), Eduardo (Arsenal), Mladen Petric (Hamburger SV) oder Darijo Srna (Schachtjor Donezk).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel