Der ehemalige deutsche Fußball-Teamspieler Bernd Schneider wird am Montag (20.25 Uhr) in der BayArena in einem Abschiedsspiel zwischen Bayer 04 Leverkusen und einem von Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack angeführten All-Star-Team seinen letzten Auftritt haben. "Es ist fantastisch, dass ich viele alte Weggefährten noch einmal sehen kann", sagte der 81-fache Nationalspieler.

Schneider musste wegen eines Bandscheibenvorfalls im Halswirbelbereich seine Karriere vorzeitig beenden. Bei Bayer 04 hat der inzwischen 37-jährige Mittelfeldspieler - 2002 Vize-Weltmeister und bei der Heim-WM 2006 Dritter - von 1999 bis 2009 gespielt. Seine Profi-Karriere begann 1991 beim FC Carl Zeiss Jena und führte ihn über Eintracht Frankfurt (1998/99) nach Leverkusen. Mit der Werkself erreichte er 2002 die Endspiele in der Champions League und im DFB-Pokal, und wurde deutscher Vizemeister - einen Titel gewann "Schnix" nie.

Im Abschiedsspiel wird Schneider die erste Hälfte in seinem All-Star-Team bestreiten und seine Karriere dann endgültig im Trikot von Bayer 04 beenden. Für die Schneider-Auswahl haben bereits viele hochkarätige Wegbegleiter wie Ballack, Dimitar Berbatow, Ze Roberto, Jens Lehmann und Hans-Jörg Butt ihr Kommen zugesagt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel