Drei Jahre nach seinem Nationalteam-Rücktritt scheint Liverpools Abwehr-Veteran Jamie Carragher im provisorischen 30-Mann-Kader von England für die Fußball-WM in Südafrika auf. Außerdem mit dabei ist der im Moment an einer Knöchelverletzung laborierende Gareth Barry.

Auch dessen Manchester-City-Clubkollege Adam Johnson und Tottenham-Verteidiger Michael Dawson, die beide noch kein Länderspiel absolvierten, wurden von Nationaltrainer Fabio Capello berücksichtigt. Bis 1. Juni muss sich der Italiener auf 23 Spieler festlegen.

Die Engländer bereiteten sich vom 17. bis 23. Mai und vom 26. bis 30. Mai in Irdning auf das Turnier in Südafrika vor. Weiters stehen Testspiele am 24. Mai im Londoner Wembley-Stadion gegen Mexiko und am 30. Mai in der Grazer UPC Arena gegen Japan auf dem Programm.

Englands provisorischer 30-Mann-Kader für die WM in Südafrika:

Tor: David James (Portsmouth), Robert Green (West Ham United), Joe Hart (Manchester City)

Abwehr: Ashley Cole (Chelsea), John Terry (Chelsea), Rio Ferdinand (Manchester United), Glen Johnson (Liverpool), Ledley King (Tottenham Hotspur), Jamie Carragher (Liverpool), Matthew Upson (West Ham United), Michael Dawson (Tottenham Hotspur), Leighton Baines (Everton), Stephen Warnock (Aston Villa) Mittelfeld: Steven Gerrard (Liverpool), Frank Lampard (Chelsea), Michael Carrick (Manchester United), James Milner (Aston Villa), Theo Walcott (Arsenal), Gareth Barry (Manchester City), Joe Cole (Chelsea), Tom Huddlestone (Tottenham Hotspur), Scott Parker (West Ham United), Aaron Lennon (Tottenham Hotspur), Adam Johnson (Manchester City), Shaun Wright-Phillips (Manchester City)

Angriff: Wayne Rooney (Manchester United), Peter Crouch (Tottenham Hotspur), Emile Heskey (Aston Villa), Darren Bent (Sunderland), Jermain Defoe (Tottenham Hotspur)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel