Elfenbeinküste-Teamchef Sven-Göran Eriksson hat am Dienstagabend seinen vorläufigen 30-Mann-Kader für die WM in Südafrika bekanntgegeben. Mit dabei sind alle Topstars wie Dider Drogba, Salomon Kalou (beide Chelsea), Emmanuel Eboue (Arsenal), Kolo Toure (Manchester City) oder Yaya Toure (FC Barcelona).

Der Neo-Teamchef setzt bei der Weltmeisterschaft aber nicht nur auf seine Stars, sondern vor allem auf das Kollektiv. "Es reicht nicht aus, darauf zu hoffen, dass Drogba nach vorne marschiert und Tore schießt", sagte der Schwede mit Blick auf den Rekordtorschützen der Ivorer.

Für die erste WM auf dem afrikanischen Kontinent würden "große Erwartungen" an sein Team gerichtet, betonte Eriksson. Bis zum 1. Juni muss Eriksson sein Aufgebot auf 23 Akteure reduzieren. Die Elfenbeinküste bekommt es in der Gruppe G mit Brasilien, Portugal und Nordkorea zu tun.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel