Radomir Antic hat am Dienstag einen vorläufigen Kader von 27 Spielern für die WM in Südafrika nominiert. Der serbische Teamchef muss damit bis am 1. Juni nur noch vier Spieler streichen. Die Serben hatten sich in der Qualifikation in der Gruppe 7 unter anderem gegen Österreich durchgesetzt und bekommen es bei der Weltmeisterschaft in der Gruppe D mit Deutschland, Australien und Ghana zu tun.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel