Paraguays Fußball-Nationalmannschaft ist im WM-Trainingscamp in den französischen Alpen am Dienstag bestohlen worden. Rund 110.000 Dollar (88.510 Euro) soll der Langfinger laut einer Sprecherin aus dem Hotelzimmer des Team-Direktors Rogelio Cattebeke entwendet haben. Der Dieb soll sich laut Medienberichten bei der Rezeption als Cattebeke ausgegeben und Zugang zu den Räumlichkeiten erlangt haben.

Paraguay bestreitet drei Testspiele gegen Irland, die Elfenbeinküste und Griechenland bevor es Richtung Südafrika geht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel