Admira-Torhüter Simon Manzoni hat überraschend seine Fußball-Karriere für beendet erklärt. Das gab der Tabellenzweite der abgelaufenen Saison in der Ersten Liga am Freitag bekannt. Der 25-jährige Italiener war zu Saisonende unter Neo-Trainer Kühbauer, der nun zum alleinigen sportlichen Verantwortlichen avanciert ist, Stammspieler gewesen. Manzoni nannte persönliche Gründe für den Rücktritt.

"Ich bin zum Entschluss gekommen, dass ich meine intellektuellen und sozialen Fähigkeiten nicht so umsetzen kann, wie ich es mir in meinem Leben wünsche", erklärte der Torhüter. "Es ist mir sehr schwer gefallen, diese vielleicht wichtigste Entscheidung meines Lebens zu treffen, doch nach einer wochenlangen Reflexionsphase wusste ich, dass dieser Schritt für mich jetzt der richtige ist." Manzoni war im Sommer 2009 von Grödig zur Admira gewechselt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel