Zum 100. Geburtstag beleuchtet eine Publikation die Geschichte des Internationalen Ski-Verbandes FIS. Die Autoren E. John B. Allen und Egon Theiner gehen in "100 - 1910-2010. 100 Years of International Skiing" auf die Entwicklung des internationalen Skilaufs ein sowie thematisieren Persönlichkeiten wie Mathias Zdarsky und Marc Hodler.

Unterlegt werden die 256 Seiten in englischer Sprache mit zahlreichen Bildern. Jedem Jahrzehnt des 1910 als Internationale Ski-Kommission gegründeten und 14 Jahre später in FIS umgemodelten Verbandes wird ein Kapitel gewidmet. Auf die Politisierung des Ski-Sports zwischen 1930 und 1940 wird dabei ebenso eingegangen wie auf die Auswirkungen des Kalten Krieges sowie die "Dekade der Superstars" zwischen 1970 und 1980. Im neuen Jahrtausend wird vor allem die Entwicklung neuer Disziplinen beleuchtet.

Erhältlich ist die für den Handel nur in wenigen hundert Exemplaren bereitgestellte Publikation nur über die FIS. Über communications@fisski.ch können sich Interessierte melden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel