Toni Polster wird kommende Saison als Fußball-Trainer in der dritthöchsten Spielklasse arbeiten. Die LASK Juniors, die der Rekordtorschütze seit Jänner betreut, haben nach dem Rückzug von Austria Kärnten nachträglich einen Startplatz in der Regionalliga Mitte zugesprochen bekommen. Die Juniors hatten in der OÖ Landesliga hinter Vöcklamarkt eigentlich nur Platz zwei belegt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel