Posen will als die erste Stadt Polens das Stadion für die Fußball-Europameisterschaft 2012 übergeben. Mit einem Konzert von Sting solle die Sportstätte in der westpolnischen Messestadt am 20. September offiziell eröffnet werden, sagte Stadtpräsident Ryszard Grobelny am Mittwoch in Warschau. Begleitet wird der Sänger vom Royal Philharmonic Concert Orchestra unter der Leitung von Steven Mercurio.

Das hochmoderne Stadion bietet Platz für fast 46.000 Zuschauer und verfügt über 266 Plätze für Behinderte. Sportminister Adam Giersz versicherte, auch andere Bauprojekte lägen im Zeitplan. Das Nationalstadion in Warschau, wo das EM-Eröffnungsspiel stattfindet, soll im Juli 2012 eröffnet werden. Laut Giersz gibt es auch bei Flughafen-, Straßen- und Eisenbahnprojekten keine Verzögerung.

In Polen soll die Europameisterschaft an vier Standorten - Warschau, Posen, Danzig und Breslau - ausgetragen werden. Im Co- Gastgeberland, der Ukraine, sind ebenfalls vier Spielorte vorgesehen. Die Lage im Nachbarland sei angespannt, er halte aber die Symmetrie bei den Austragungsorten für nach wie vor aktuell, sagte Giersz auf Journalistenfragen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel