Der 45-jährige Pitso Mosimane wird wie erwartet neuer Fußball-Nationaltrainer von Südafrika. Drei Tage nach dem Ende der Weltmeisterschaft am Kap gab der Südafrikanische Fußball-Verband (SAFA) am Mittwoch bekannt, dass er sich mit Mosimane auf eine Zusammenarbeit geeinigt hat. "Es muss nur noch der Vertrag unterschrieben werden", sagte SAFA-Präsident Kirsten Nematandani.

Mosimane soll am Donnerstag vorgestellt werden. Er wird bei der "Bafana Bafana" Nachfolger von Carlos Alberto Parreira, der nach dem Vorrunden-Aus wie bereits vor der WM angekündigt in seine brasilianische Heimat zurückgekehrt ist.

Parreira hatte sich für seinen bisherigen Co-Trainer stark gemacht. "Es wäre unverständlich, wenn man Pitso, der jahrelang mit dem Team vertraut ist, den Job nicht geben würde", hatte Parreira gesagt. Der neue Coach muss die Südafrikaner zum Afrika Cup 2012 und zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien führen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel