Der SC Austria Lustenau kann doch noch gewinnen. Die Vorarlberger setzten sich in der vierten Runde der Ersten Liga am Freitagabend 4:0 gegen St. Pölten durch und holten damit die ersten Punkte der Saison. Schon vor der Pause sorgte die Austria für klare Verhältnisse, Frank Egharevba (18.) und Christoph Stückler (36.) trafen. Auch nach der Pause kontrollierten die Lustenauer das Spiel.

Gerald Krajic scorte in der 52. Minute nach einem Corner per Kopf und sorgte für die endgültige Entscheidung. Ludovic Mathys (75.) erhöhte auf 4:0, dann spielten die Vorarlberger die Partie nach Hause.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel