Austria Lustenau, vor der fünften Runde der Ersten Liga Tabellenachter, hat den deutschen Offensiv-Allrounder Felix Roth unter Vertrag genommen. Der 22-Jährige kam vom deutschen Fußball-Bundesligisten SC Freiburg, wo er den Sprung zum Profi geschafft hat. Eine Verletzung hatte ihn allerdings zurückgeworfen. In der zweiten Freiburger Mannschaft hat er insgesamt 34 Tore erzielt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel