Bundesligist LASK Linz, nach vier Runden ohne Punkt, hat auf den verpatzten Start in die neue Fußball-Saison reagiert. Das Präsidium beschloss am Montag, auf dem Transfermarkt tätig zu werden und einen offensiven Mittelfeldspieler zu verpflichten. Dabei sind zwei Ausländer in der engeren Wahl, die in dieser Woche in Länderspielen im Einsatz sind und u.a. von Trainer Helmut Kraft beobachtet werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel