Der irische Fußball-Teamchef Giovanni Trapattoni befindet sich wegen schwerer Übelkeit weiterhin im Krankenhaus. Der 71-jährige Italiener verpasst damit auch das Testspiel seiner Mannschaft am Mittwochabend in Dublin gegen Argentinien. Anstelle des ehemaligen Salzburg-Trainers betreut dessen Assistent Marco Tardelli die Iren im Eröffnungsspiel des neuen Nationalstadions an der Lansdowne Road.

Trapattonis Zustand sei unverändert, nachdem er die Nacht im Spital verbracht hatte, teilte der irische Fußball-Verband (FAI) am Mittwoch mit. Der Teamchef war in der Nacht auf Dienstag offenbar wegen einer Fischvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden, nachdem er seit Tagen an Übelkeit gelitten hatte. "Sein Genesungsfortschritt ist ganz leicht hinter den Erwartungen geblieben", hieß es in einer FAI-Stellungnahme am Mittwochvormittag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel