Der ehemalige deutsche Fußball-U21-Nationalspieler Sebastian Boenisch von Werder Bremen wird künftig das Trikot der polnischen Nationalmannschaft tragen. Das gab Polens Verband PZPN auf seiner Homepage bekannt. Der 23-jährige Abwehrspieler war mit der deutschen U21 im vergangenen Jahr in Schweden Europameister geworden.

"Die Fähigkeiten, über die er verfügt, werden mit Sicherheit eine große Unterstützung für unsere Mannschaft sein", sagte Polens Teamchef Franciszek Smuda, der Boenisch für die beiden kommenden Freundschaftsspiele gegen die Ukraine und Australien einberufen hat.

Polen ist als Co-Gastgeber neben der Ukraine für die EM 2012 fix qualifiziert. Boenisch ist in Gliwice (dem früheren Gleiwitz) geboren, wuchs aber in Deutschland auf. Vor Werder Bremen spielte er für Schalke 04. Für die deutsche U21 bestritt Boenisch 13 Spiele.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel