Die Polizei im Nordosten Brasiliens sucht nach einem Fußball-Schiedsrichter. Referee Francisco Chaves soll während eines Amateur-Spiels in Barreira im Bundesstaat Ceara den 35-jährigen Spieler Jose da Silva erstochen haben, Chaves flüchtete laut Angaben der Militärpolizei von Ceara nach der Tat. Nach einem Foul-Pfiff gegen die Gäste von Boa-Fe aus Redencao eskalierte die Situation.

Francisco da Silva, der Bruder des Todesopfers, trat den Schiedsrichter, Jose, ein Mitarbeiter einer Security-Firma, eilte zur Hilfe und wurde daraufhin vom Unparteiischen mit einem Messerstich in die Brust getötet. Auch Francisco wurde mit einer Stichwunde ins Spital eingeliefert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel