Erstliga-Aufstiegsaspirant SCR Altach hat sich von seinem Sportdirektor Walter Hörmann getrennt. Das gab der Fußballclub aus Vorarlberg am Dienstagnachmittag per Aussendung bekannt. "Wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass eine solche Besetzung in der zweiten Liga für uns nicht zu finanzieren ist. Dem Aufsichtsrat blieb daher keine andere Wahl", begründete Aufsichtsratsvorsitzender Karlheinz Kopf.

Hörmanns Arbeit soll künftig zwischen Geschäftsführer Christoph Längle, Trainer Adi Hütter und Teambetreuer Mario Mayer aufgeteilt werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel