Der gebürtige Oberösterreicher Max Gartner ist am Mittwoch zum neuen Präsidenten des kanadischen Alpin-Skiverbandes gewählt worden. Er folgt Gary Allan nach, der künftig als Vorsitzender des Direktoriums fungieren wird. Gartner, der mit der Abfahrts-Olympiasiegerin Kerrin Lee verheiratet ist, lebt seit 25 Jahren in Kanada und hat seither in verschiedenen Funktionen Auswahlen gecoacht.

Zuletzt hatte Gartner als Alpinchef während der Heim-Winterspiele in Vancouver eine Enttäuschung einstecken müssen, als sein Team leer ausgegangen war. Gartner führt nun den Verband als Chef in die neue Vierjahres-Periode mit den kommenden Weltmeisterschaften 2011 in Garmisch-Partenkirchen und den Olympischen Spielen in Sotschi 2014. Zum Alpindirektor war bereits im heurigen April der Tiroler Patrick Riml (zuletzt Chefcoach der Damen) bestellt worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel