Fußball-Rekordmeister Rapid kann in der Fußball-Europa-League wie im Vorjahr voll auf die Unterstützung der eigenen Fans setzen. Bis am Dienstagnachmittag wurden bereits etwas mehr als 41.500 Abos für die drei Heimpartien im Ernst-Happel-Stadion gegen Besiktas Istanbul, ZSKA Sofia und den FC Porto verkauft.

Seit Donnerstag konnten Mitglieder und Abonnenten exklusiv die Tickets erwerben, am Dienstagvormittag startete der freie Kartenverkauf. Abos können noch bis zum 25. September täglich im Hanappi-Stadion gekauft werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel