Nach der Klage des FC Bayern München gegen UEFA-Mitarbeiter hat die Europäische Fußball-Union (UEFA) interne Untersuchungen angekündigt. Man verstehe die Gründe, warum der deutsche Fußball-Rekordmeister juristische Schritte wegen Diffamierung eingeleitet habe, hieß es am Donnerstag aus der UEFA-Zentrale in Nyon.

Der FC Bayern hat Strafanzeige gegen UEFA-Disziplinarchef Peter Limacher und dessen Mitarbeiter Robin Boksic gestellt, nachdem in einem "Stern"-Bericht von Bestechungsvorwürfen die Rede gewesen war. Am Mittwoch hatte UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino den Schritt der Bayern noch als "Überreaktion" bezeichnet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel