Jan Rosenthal hat dem SC Freiburg den ersten Sieg bei Eintracht Frankfurt seit 14 Jahren und den besten Bundesliga-Saisonstart der Vereinsgeschichte beschert. Der Mittelfeldspieler erzielte am Freitagabend in der 89. Minute den Treffer zum 1:0 bei den Hessen, die vor 40.600 Zuschauern eine enttäuschende Vorstellung boten. Mit neun Punkten verbesserten sich die Breisgauer vorläufig auf Rang drei.

Ümit Korkmaz kam bei den Verlierern ab der 81. Minute zum Einsatz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel