Mittelfeldspieler Sebastian Kehl wird Borussia Dortmund in den kommenden zwei Monaten fehlen. Der Kapitän des deutschen Fußball-Bundesligisten zog sich am Donnerstag vor dem Europa-League-Spiel bei Karpati Lwiw (4:3) einen Riss im Sehnenansatz des linken Hüftbeugemuskels zu. Wie der Verein am Samstag mitteilte, wird der 30-Jährige seinem Verein mindestens zwei Monate fehlen.

Ob Kehl operiert werden muss, soll erst in den kommenden Tagen entschieden werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel