Arsenal ist am Samstag in der englischen Fußball-Premier-League gegen den FC Sunderland über ein 1:1 nicht hinausgekommen und hat damit den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Der Ausgleich für Sunderland fiel in der 95. Minute. Paul Scharner jubelte indes über seinen ersten Saisonerfolg mit West Bromwich.

Bei seinem zweiten Einsatz für seinen neuen Club spielte der Niederösterreicher erstmals durch und durfte einen 3:1-Heimerfolg über Birmingham City bejubeln. Indes hatte Arsenal beim Führungstreffer gegen Sunderland Glück, sogar Torschütze Cesc Fabregas schüttelte den Kopf. Der Spanier blockte einen Weitschussversuch 36 Meter vor dem Sunderland-Tor mit dem rechten Fuß ab - und der Ball segelte ins Netz. Nach einer Gelb-Roten Karte für Alex Song (55.) behielten die "Gunners" auch in Unterzahl zunächst die Kontrolle. Aber Tomas Rosicky vergab einen Foulelfmeter (74.), und Darren Bent glich in der fünften Minute der Nachspielzeit noch aus.

Chelsea könnte sich mit einem Sieg gegen Blackpool am Sonntag bereits um vier Punkte absetzen, auch Manchester United und Liverpool spielen erst am Sonntag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel