Dimitar Berbatov hat Manchester United im Duell der englischen Fußball-Rekordmeister gegen den FC Liverpool mit einem Dreierpack im Alleingang zum Sieg geschossen.

Der ehemalige Angreifer von Bayer Leverkusen erzielte beim 3:2-Sieg ManUs, wie die "Reds" 18-mal Champion auf der Insel, alle Tore der Gastgeber (42., 59., 84.).

Damit übernahm der Bulgare, der unter anderem mit einem spektakulären Fallrückzieher zum 2:0 aus zwölf Metern traf, mit sechs Treffern in fünf Spielen gemeinsam mit dem Franzosen Florent Malouda vom FC Chelsea die Spitze der Torjägerliste in der Premier League.

Damit festigte Manchester mit elf Punkten den dritten Platz hinter Titelverteidiger FC Chelsea (15) und dem FC Arsenal (11). Die "Blues" feierten am Sonntag einen klaren 4:0 (4:0)-Erfolg über Aufsteiger FC Blackpool.

Salomon Kalou (2.), Doppeltorschütze Malouda (12./41) und Didier Drogba (30.) sorgten schon vor der Halbzeitpause für klare Verhältnisse. Chelsea hat alle fünf Saisonspiele gewonnen und bislang nur ein Gegentor kassiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel