Mit vier Zählern schlossen die Sizilianer zu den punktgleichen Turinern auf, die nur Rang 15 in der Serie A einnehmen. Durch einen Erfolg hätte sich "Juve" bis auf Platz vier verbessern können. Das verhinderten der Argentinier Javier Pastore (2.), der Slowene Josip Ilicic (62.) und Cesare Bovo (85.) mit ihren Toren für Palermo. Vincenzo Iaquinta (89.) verkürzte noch für die Hausherren, bei denen Tormann Alexander Manninger erneut nur auf der Bank saß.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel