Der SCR Altach hat in der 12. Runde der Ersten Liga den erwarteten Heimsieg gegen den FC Gratkorn gefeiert. Die Vorarlberger besiegten die Steirer am Freitagabend durch ein Goldtor von Daniel Schütz (16.) 1:0 und hielten damit als Tabellenzweiter den Abstand von sechs Punkten zum Tabellenführer Admira.

Die Altacher machten früh viel Druck und gingen durch den Treffer von Daniel Schütz in der 16. Minute in Führung. Danach verjuxten die Vorarlberger aber ihre zahlreichen Chancen. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel hatte Gratkorn zwei große Möglichkeiten: Ein Freistoß von Bernd Windisch (48.) klatschte an die Latte, eine Minute später scheiterte Philipp Vorraber allein vorm Altacher Tor. Letztlich brachte Altach den Vorsprung aber relativ ungefährdet über die Runden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel