Der 1. FC Köln hat seinen zweiten Saisonsieg in der deutschen Fußball-Bundesliga und damit den Sprung ins Mittelfeld verpasst. Trotz der Führung durch Nationalspieler Lukas Podolski (17.) musste sich die Mannschaft von Trainer Zvonimir Soldo am Freitag mit einem 1:1 gegen 1899 Hoffenheim begnügen.

Demba Ba sicherte den Hoffenheimern, bei denen Andreas Ibertsberger auf der Bank saß, mit seinem Treffer (54.) einen verdienten Auswärtspunkt. Die Rheinländer bleiben mit fünf Punkten auf dem 13. Platz, die Gäste aus Hoffenheim (11) nach dem dritten sieglosen Spiel zumindest bis Samstag Tabellendritter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel