Der Däne Nicolai Vollquartz wurde von der UEFA als Schiedsrichter für das nächste EM-Qualifikationsspiel der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft am 8. Oktober (20.30 Uhr) in Wien gegen Aserbaidschan nominiert. Für das Spiel vier Tage später (12. Oktober, 20.45) in Brüssel gegen Belgien wurde der Engländer Mike Dean bestimmt, der 42-Jährige hat noch kein Spiel des ÖFB-Teams geleitet.

Der 45-jährige Vollquartz, der aus Altersgründen noch heuer seine Laufbahn beenden muss, hat bereits drei Freundschaftsspielen des ÖFB-Teams geleitet: 2001 gegen die Schweiz (1:2), 2003 in Schottland (2:0) sowie 2007 gegen England (0:1).

Am 12. Oktober sind auch zwei österreichische Schiedsrichterteams im Einsatz. Thomas Einwaller leitet (mit Roland Heim, Armin Eder und Bernhard Brugger) das EM-Qualifikationsspiel Island - Portugal in Reykjavik, Robert Schörgenhofer (mit Andreas Fellinger, Christian Trunner und Christian Dintar) das U21-EM-Play-off-Spiel Ukraine - Niederlande in Kiew.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel