Daniela Iraschko springt im FIS-Continental-Cup der Skispringerinnen weiter in einer eigenen Liga. Die Steirerin feierte am Samstag mit ihrem souveränen Sieg in Falun bereits ihren fünften Triumph en suite. Nach Sprüngen auf 97 und 93 Meter setzte sich Iraschko mit 244,5 Punkten klar vor den US-Amerikanerinnen Lindsey Van (229,5 - 86,5/94,5) und Jessica Jerome (227,0 - 92,5/87,5) durch.

Die Oberösterreicherin Jacqueline Seifriedsberger (221,5 - 92,5/84,5) landete auf Platz fünf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel