Südafrika will nach der erfolgreichen Austragung der Weltmeisterschaft auch den Afrika Cup veranstalten. Wie die südafrikanische Tageszeitung "Sowetan" am Mittwoch berichtete, hat der Südafrikanische Verband (SAFA) beim Afrikanischen Verband (CAF) sein Interesse an dem Turnier 2015 bekundet.

"Wir freuen uns immer noch über den großen Erfolg bei der WM und denken, dass es gut für Südafrika ist, sich um den Afrika Cup zu bewerben", sagte SAFA-Präsident Kirsten Nematandani. Letztmals war Südafrika 1996 Veranstalter des afrikanischen Kontinentalwettbewerbs und sicherte sich damals den Titel. Der Afrika Cup 2012 findet in Gabun und Äquatorialguinea statt. Danach wird der Rhythmus umgestellt und die Turniere in ungeraden Jahren ausgetragen. 2013 ist Libyen Ausrichter. "Wir haben Weltklasse-Stadien, die Infrastruktur, die Unterkünfte, alles ist hier", sagte Nematandani.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel