Der ehemalige Olympia-Zweite Martin Rettl hat das Amt des Weltcup-Trainers der österreichischen Skeleton-Mannschaft übernommen. Der 36-jährige Tiroler war zuletzt mehrere Jahre als Bahntrainer des US-Teams tätig. Rettl wird sich künftig auch um den rot-weiß-roten Nachwuchs im Bundesjugendleistungszentrum kümmern. Die Weltcupsaison beginnt Ende November auf der Olympiabahn von Whistler.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel