Der LASK trägt sein Heimspiel der 11. Fußball-Bundesliga-Runde am 16. Oktober gegen den SC Magna Wiener Neustadt im Paschinger Waldstadion aus. Aufgrund verkehrs- und sicherheitstechnischer Einschränkungen am Wochenende des 16./17. Oktober, an dem das Semifinale und Endspiel des WTA-Tennisturniers Generali Ladies in Linz stattfindet, war der Schritt von der Gugl nach Pasching notwendig.

7.000 Plätze stehen zur Verfügung. "Wir freuen uns auf das Spiel in Pasching, auch weil wir wissen, dass wir viele Fans im Bezirk Linz-Land haben. Dank der Gastfreundlichkeit können wir uns perfekt auf das Match vorbereiten, da wir auch einige Trainingseinheiten im Waldstadion absolvieren können", sagte LASK-Coach Helmut Kraft.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel