Ab der Saison 2011/12 bekommen auch die Skispringerinnen ihren Weltcup. Bisher war der Kontinentalcup die höchste Kategorie der Damen, die auch künftig ausschließlich von Normalschanzen springen werden. Der Internationale Skiverband FIS gab am Freitag die Richtlinien bekannt: Springerinnen müssen mindestens 15 Jahre alt sein, maximal sechs Athletinnen pro Verband sind startberechtigt.

Sieben der geplanten elf Weltcup-Stationen stehen mit Lillehammer, Calgary, Val di Fiemme, Hinzenbach (OÖ), Erzurum (Türkei), Zao (Japan) und Oslo bereits fest.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel