Österreichs U17-Frauen-Fußball-Nationalmannschaft ist am Mittwochabend erfolgreich in die EM-Qualifikation gestartet. Die Mannschaft von Teamchef Johannes Uhlig setzte sich in Neulengbach im Wienerwaldstadion gegen die Ukraine knapp mit 1:0 (0:0) durch. Den spielentscheidenden Treffer erzielte die 15-jährige Isabella Dujmenovic in der 69. Minute.

Die Österreicherinnen führen die Tabelle damit nach dem ersten Spiel gemeinsam mit den Schottinnen, die sich in Lindabrunn ebenfalls 1:0 gegen die Rumäninnen durchsetzten, an. Am Freitag geht es für die ÖFB-Auswahl in der Gruppe 7 mit der Partie gegen Schottland (Lindabrunn) weiter, am Montag wartet dann noch das Duell mit Rumänien (Neulengbach). Die Gruppensieger und fünf besten zweitplatzierten Mannschaften (Bilanz gegen Ersten und Dritten der Gruppe) steigen in die nächste Qualifikationsrunde der Top-16-Teams auf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel