Kasachstan will beim Europäischen Fußballverband (UEFA) Protest gegen die Wertung des EM-Qualifikationsspiels gegen Belgien (0:2) einlegen. Grund seien zwei gravierende Fehler des polnischen Schiedsrichter-Gespanns. Das berichteten Medien in der Hauptstadt Astana am Montag unter Berufung auf den kasachischen Fußballverband FFK.

Belgien ist am Dienstag in Brüssel Österreichs nächster Gegner in der Qualifikationsgruppe A. Bei dem Spiel am vergangenen Freitag seien Kasachstan ein klarer Elfmeter verweigert und ein reguläres Tor aberkannt worden, hieß es zur Begründung. "Beide Fehler haben das Spiel unzulässig beeinflusst." Kasachstan empfängt am Dienstag Deutschland.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel