Der frühere spanische Fußball-Profi Juan Carlos Arteche ist am Mittwoch im Alter von 53 Jahren in einem Madrider Krankenhaus gestorben. Das teilte sein ehemaliger Verein Atletico Madrid mit. Rundfunkberichten zufolge erlag er einem Krebsleiden. Arteche war in seiner Zeit bei Atletico in den Jahren 1978 bis 1989 als einer der härtesten Abwehrspieler der Liga bekannt.

Für den Traditionsclub bestritt er 308 Begegnungen in der Primera Division und gewann in Spanien je einmal Cup und Supercup. Viermal spielte er zudem für die Nationalelf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel