Borussia Dortmund ist nach exakt 2.624 Tagen wieder Tabellenführer der deutschen Fußball-Bundesliga. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp verlängerte mit einem 2:1 beim 1. FC Köln am Freitagabend ihre Siegesserie auf sieben Spiele. Dortmund sicherte sich dank Treffer von Jakub Blaszczykowski (20.) und des Last-Minute-Tors von Nuri Sahin (91.) erstmals seit dem 9. August 2003 wieder die Spitze.

Köln wehrte sich vor 50.000 Zuschauern im ausverkauften WM-Stadion von 2006 verbissen und kam durch Teamstürmer Lukas Podolski auch zum zwischenzeitlichen Ausgleich (82.). Am Ende durfte sich aber Dortmund freuen. "Es ist bewundernswert, mit welcher Gier die Mannschaft weiterspielt", sagte Erfolgstrainer Klopp.

Der bisherige Tabellenführer Mainz 05 kann sich am Samstag mit einem Punktegewinn im Heimspiel gegen den Hamburger SV wieder an die Spitze setzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel