Der englische Fußball-Meister Chelsea hat den Einzug ins Achtelfinale der Champions League so gut wie sicher. Die Londoner feierten am Dienstag mit dem 2:0 (2:0) bei Spartak Moskau im dritten Gruppenspiel den dritten Sieg. Der russische Nationalspieler Juri Schirkow (23. Minute) hatte die Londoner mit einem sehenswerten Schuss aus 20 Metern in Führung gebracht.

Mit seinem vierten Treffer im Wettbewerb sorgte der Franzose Nicolas Anelka (43.) für den Endstand gegen die Moskauer, die weiter sechs Zähler auf ihrem Konto haben. Der Burgenländer Martin Stranzl saß bei Spartak nur auf der Bank. Später am Abend standen sich in der Gruppe F die zuvor punktlosen Teams von Olympique Marseille und MSK Zilina gegenüber.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel