Rosenborg Trondheim hat sich am Sonntag zum bereits 22. Mal den norwegischen Fußball-Meistertitel gesichert. Der Tabellenführer liegt nach einem 1:0-Heimsieg gegen Tromsö IL, den der schwedische Stürmer Rade Prica vor 16.000 Zuschauern fixierte, zwei Runden vor Schluss mit acht Punkten Vorsprung auf Verfolger Vaalerenga Oslo uneinholbar voran.

Die Truppe von Coach Nils-Arne Eggen ist damit weiterhin ungeschlagen, hat es in 28 Partien auf 19 Siege und 9 Remis gebracht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel