Borussia Dortmund hat die Tabellenführung in der deutschen Fußball-Bundesliga am Sonntag ausgebaut. Der BVB setzte sich auswärts gegen Hannover 96 klar mit 4:0 (1:0) durch und hat damit schon vier Punkte Vorsprung auf Verfolger Mainz. Die Truppe von Coach Jürgen Klopp verbesserte damit auch ihren Auswärts-Startrekord in der Bundesliga auf sechs Siege in Folge.

Shinji Kagawa (11.), Lucas Barrios (72.), Robert Lewandowski (81.) und Jakob Blaszczykowski (90.+1) trafen für die überlegenen Gäste, die mit 27 Toren auch die beste Offensive der Liga stellen. Die Dortmunder konnten sich auch den Luxus leisten, einen Elfmeter durch Nuri Sahin, der an Hannover-Goalie Fromlowitz scheiterte, zu vergeben. Vor diesem Strafstoß hatte Hannovers Karim Haggui zum zweiten Mal innerhalb von fünf Wochen die Rote Karte (77.) gesehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel