Der tschechische Fußball-Meister Sparta Prag hat am Wochenende in der 16. Runde der nationalen Liga mit dem Österreicher Niklas Hoheneder auswärts gegen den Mittelständler FC Slovacko 2:0 (2:0) gewonnen und ist mit sieben Punkten Rückstand auf Cupsieger Viktoria Pilsen weiterhin Tabellenzweiter. Der frühere LASK-Spieler kam vor 8.121 Zuschauern ab der 54. Minute zum Einsatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel