Das in indischem Eigentum stehende Unternehmen "Venky's" hat den englischen Fußball-Premier-League-Club Blackburn Rovers gekauft. Wie der Verein am Freitag bekanntgab, ging der aktuelle Tabellen-14. für 23 Millionen Pfund (26,9 Millionen Euro) an den für seine Geflügelproduktion bekannten Konzern.

Venky's übernahm gemäß Medienberichten auch die 20 Mio. Pfund Schulden der Rovers. Damit steht erstmals in der Geschichte ein Premier-League-Club in indischem Besitz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel