Der österreichische Fußball-Nationalspieler Martin Harnik hat am Sonntag sein Comeback für den VfB Stuttgart gegeben, hat dabei aber eine bittere Niederlage hinnehmen müssen. Die Stuttgarter mussten sich dem bisherigen Bundesliga-Schlusslicht 1. FC Köln zu Hause 0:1 geschlagen geben.

Offensivspieler Harnik wurde nach überstandener Muskelverletzung im Oberschenkel, wegen der er auch das ÖFB-Länderspiel gegen Griechenland (1:2) verpasst hatte, in der 78. Minute eingewechselt. Vier Minuten später verwandelte Lukas Podolski einen Foulelfmeter zum Endstand. Köln überholte damit Mönchengladbach und ist nur noch Vorletzter - punktegleich mit Stuttgart.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel