Doppel-Olympiasieger Petter Northug muss seine Wettkampfpause wegen Symptomen von Überbelastung verlängern. Der 24-jährige Norweger verzichtet auch auf den Langlauf-Weltcup am Wochenende in Kuusamo und wird stattdessen laut eigenen Angaben erst Mitte Dezember in die Saison einsteigen.

Der Star der Szene hatte nach einer Erkrankung, die sich nicht als Virus herausstellte, zuletzt bereits den Weltcup-Auftakt in Gällivare ausgelassen. "Ich werde mir genügend Zeit nehmen, bis ich zurückkehre", erklärte Northug. Sein erklärtes Saisonziel ist die Heim-WM in Oslo, bei der er drei Titel zu verteidigen hat.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel